AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Das Angebot im Online-Shop der Selecta Matratzen GmbH (nachfolgend „Selecta“ genannt) richtet sich ausschließlich an Verbraucher als Endkunden (nachfolgend der „Kunde“ genannt).

2. Vertragsabschluss und Ablauf der Bestellung

2.1 Die matratzen-selecta.at-Webseite (nachfolgend die „Webseite“ genannt) von Selecta stellt lediglich einen Verkaufsprospekt dar, also eine Aufforderung an Kunden, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrags über die präsentierten Waren abzugeben. Geringfügige Farbabweichungen der auf den Webseiten dargestellten Waren sind technisch bedingt.

2.2 Der Kunde kann aus dem Sortiment von Selecta Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem sog. Warenkorb sammeln. Klickt der Kunde auf den Button „Jetzt kaufen“, gibt er ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Absenden der Bestellung kann der Kunde die Bestelldaten über den Button „Warenkorb“ und/oder „Login & Adresse“ und/oder „Versand & Zahlung“ und/oder "Bestellung prüfen" einsehen und ändern.

2.3 Der Kunde erhält nach dem Absenden der Bestellung von Selecta per E-Mail eine automatische Eingangsbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden wiedergibt. Diese automatische Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei Selecta eingegangen ist.

2.4 Der Vertrag kommt erst durch den Zugang der Annahmeerklärung durch Selecta zustande. Selecta ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 10 Kalendertagen nach Eingang des Angebots bei Selecta anzunehmen. Selecta erklärt die Annahme schriftlich gegenüber dem Kunden per E-Mail durch eine Auftragsbestätigung.

3. Registrierung für ein Kundenkonto

3.1 Zur Erleichterung der Nutzung des Online-Shops von Selecta bietet Selecta dem Kunden die Möglichkeit, sich für ein Kundenkonto zu registrieren. In diesem Fall braucht der Kunde seine Daten nicht bei jeder Bestellung erneut einzugeben, diese werden vielmehr in der Kundendatenbank von Selecta gespeichert und automatisch in eine neue Bestellung eingefügt.

3.2 Für die Registrierung als Kunde benötigt Selecta folgende Angaben: Name, Vorname, Adresse, eine ggf. abweichende Lieferadresse, sowie eine E-Mail-Adresse. Diese Daten gibt der Kunde in eine Eingabemaske ein. Diese Daten werden in der Kundendatenbank von Selecta gespeichert, wenn der Kunde den Button „Anmelden“ betätigt. Selecta nutzt die gespeicherten Daten nur unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von Selecta, die im Online-Shop von Selecta unter Datenschutz jederzeit einsehbar ist.

3.3 Im Anschluss an die Registrierung erhält der Kunde automatisch eine Nachricht per E-Mail, dass sein Kundenkonto eingerichtet wurde. Die E-Mail-Adresse des Kunden dient gleichzeitig als Benutzername für das Kundenkonto. Während des Registrierungsprozesses wird der Kunde aufgefordert, ein von ihm gewähltes Passwort anzugeben. Der Kunde hat die Möglichkeit, dieses Passwort nach dem Einloggen auf seinem Kundenkonto zu ändern. Der Kunde hat Zugangskennung und Passwort jederzeit geheim zu halten, darf diese nicht an Dritte mitteilen und ist verpflichtet, seine Zugangskennung und sein Passwort gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Für einen Missbrauch der Zugangskennung und des Passworts ist der Kunde verantwortlich.

4. Lieferung, Lieferfristen, Warenverfügbarkeit, Liefervorbehalt

4.1 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Lieferungen erfolgen ausschließlich an Adressen innerhalb Österreichs. Selecta wird die Waren innerhalb von acht bis zehn (8-10) Werktagen nach Annahme der Bestellung durch Selecta liefern, soweit im Artikeltext keine besonderen Lieferfristen angegeben sind. Selecta wird den Kunden bei Lieferverzögerungen umgehend informieren.

4.2 Nach Übergabe der Waren an das Versandunternehmen erhält der Kunde per E-Mail eine Versandmitteilung.

4.3 Selecta liefert Bestellungen über Bettsysteme (Matratzen und Lattenroste) nur insgesamt aus. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Teillieferungen.

4.4 Sollten die vom Kunden bestellten Waren ganz oder teilweise vorübergehend oder dauerhaft nicht lieferbar sein, kann Selecta die Bestellung des Kunden ganz oder teilweise stornieren.

4.5 Selecta braucht im Fall nicht vollständiger, nicht richtiger bzw. nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung nur insoweit zu liefern, wie Selecta hierzu in der Lage ist, vorausgesetzt, Selecta hat ein Deckungsgeschäft über diese Waren (kongruentes Deckungsgeschäft) mit einem Vorlieferanten abgeschlossen und ist von diesem Vorlieferanten im Stich gelassen worden.

5. Preise und Versandkosten

5.1 Alle auf den Internetseiten von Selecta angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen österreichischen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5.2 Die Lieferung erfolgt für den Kunden versandkostenfrei.

5.3 Der Versand der Ware erfolgt über einen von Selecta bestimmten Logistikdienstleister.

6. Zahlungsmodalitäten

6.1 Selecta akzeptiert nur die dem Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs jeweils angezeigten Zahlungsarten.

6.2 Während des Bestellvorganges führt Selecta bei Vorliegen eines berechtigten Interesses eine automatische Bonitätsprüfung des Kunden mittels einer Anfrage bei einer Wirtschaftsauskunftei durch. Die Bestellmöglichkeit und die angebotenen Zahlungswege hängen vom Ergebnis dieser Bonitätsprüfung ab. Abhängig vom Ergebnis dieser automatischen Bonitätsprüfung wird Selecta dem Kunden Zahlung per Vorkasse und per eps Sofortüberweisung anbieten, per Kreditkarte, auf Rechnung oder per PayPal®. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Betrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bei mangelnder Bonität ist Selecta berechtigt, von allen bestehenden Verträgen, bei welchen der Kunde trotz Fälligkeit und Mahnung den Kaufpreis noch nicht bezahlt hat, ganz oder teilweise zurücktreten.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Selecta.

7.2 Der Kunde ist verpflichtet, Selecta bei einer Pfändung der Ware oder sonstigen Eingriffen eines Dritten, unverzüglich schriftlich zu informieren, sowie den Dritten auf das Vorbehaltseigentum von Selecta hinzuweisen.

8. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Selecta Matratzen GmbH
Ulrichstraße 102
D-72116 Mössingen
Telefon: +49 (0)7473-7012920
Telefax: +49 (0)7473-701278
E-Mail: info@matratzen-selecta.at

mittels einer eindeutigen Erklärung, z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter Muster-Widerrufsformular beigefügte Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sobald Ihr Entschluss, von diesem Vertrag zurückzutreten bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt

• bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und bei denen der Kunde die Versiegelung nach der Lieferung entfernt hat;

• bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, sofern mit der Herstellung schon begonnen wurde;

• bei Dienstleistungen, wenn Selecta diese  vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

9. Gewährleistung

9.1 Die Gewährleistung für Mängel der gekauften Waren richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften sowie den nachfolgenden Bestimmungen.

9.2 Selecta hat Mängel nach eigener Wahl durch Mängelbeseitigung oder durch Ersatzlieferung zu beheben. Die Gewährleistungsansprüche verjähren zwei Jahre nach Lieferung der Ware.

9.3 Geringe, technisch nicht vermeidbare oder handelsübliche Abweichungen der Qualität, Farbe, Breite, des Gewichts, der Ausrüstung oder des Designs von Mustern der Ware stellen keine Mängel dar. Das gilt nicht, soweit Selecta eine mustergetreue Lieferung zugesagt oder eine anderslautende Beschaffenheitsgarantie übernommen hat. Es bleibt dem Kunden unbenommen, nachzuweisen, dass die genannten Abweichungen für ihn erheblich sind.

9.4 Alle Gewährleistungsansprüche des Kunden erlöschen, soweit der Kunde die Ware verändert oder sonst wie in die Ware eingegriffen hat, es sei denn, der Kunde weist nach, dass der Eingriff bzw. die Änderung für den Mangel nicht ursächlich war.

10. Aufrechnung, Zurückbehaltung

10.1 Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Selecta unbestritten sind.

10.2 Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

11. Hinweise zur Datenverarbeitung

11.1 Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden, die dieser bei der Nutzung des Online-Shops an Selecta mitteilt, ist für Selecta sehr wichtig. Selecta wird personenbezogene Daten nur im Einklang mit den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen von Selecta erheben, speichern und nutzen.

11.2 Die Datenschutzbestimmungen von Selecta sind jederzeit im Online-Shop unter Datenschutz einsehbar.

12. Haftung

12.1 Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen Selecta (einschl. deren Erfüllungsgehilfen), die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist, die den Vertragszweck gefährden würde (Kardinalpflicht). Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

12.2 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

13. Schlussbestimmungen

13.1 Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform.

13.2 Selecta behält sich vor, diese Vertragsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Bestehende Verträge bleiben unberührt.

13.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Konfliktrechts und des UN-Kaufrechts.